vonCaro 02.11.2020

Fotoblog Streetart

Geklebtes, Geschriebenes, Gesprühtes – es gibt Vieles, was die Straßen der Stadt erobert. Hier gibt es Fotos davon zu sehen.

Mehr über diesen Blog

In goldenen Lettern auf lila Grund: „My pussy – my rules.
yallah yallah antisexista„.

Mitten in Kreuzberg 36 und weithin sichtbar an der Kreuzung am Görlitzer Bahnhof!

Die zentrale Plakatwand, die nunmehr seit zwei Jahrzehnten vom Kollektiv „plakatief“ bespielt wird, wurde im Februar und März 2020 anlässlich des Frauen*tags am 08. März von dieser Riesenpussy geziert. Wow, was für ein cooles Plakat, das sich für die weibliche* Selbstbestimmung einsetzt!

Durch Corona und andere Ablenkungen habe ich damals keinen Blogpost veröffentlicht… aber das hole ich nun hiermit nach!

Hier noch ein anderer Post zum Thema Selbstbestimmung auf diesem Blog.

 

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/streetart/2020/11/02/my-pussy-my-rules/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.