vonMeisterstein 26.02.2019

Meistersteins Doppel-Pack

Zwei Filme – ein Thema. Das kleinste Kurzfilm-Magazin der Welt. Herausgefischt aus den Untiefen von YouTube.

Mehr über diesen Blog

Der diesjährige Oscar für den besten animierten Kurzfilm geht mal wieder an PIXAR. In der flotten Computeranimation BAO wird eine Chinesin die Mutter eines entzückenden, anthropomorphen Brötchens. Alles sehr schön animiert und tolle Charaktere aber insgesamt kommt der Film doch sehr disneyesk daher. Bereits 1988 erhielt John Lasseter seinen ersten Oscar für TIN TOY, den ich hier kurz einflechten möchte. Auch hier spielt ein Baby die sabbernde Hauptrolle neben allerlei komischem Blechspielzeug. Aber letzendlich gefiel mir am besten der surreale Zeichentrickfilm WEEKENDS des kannadischen Regisseurs Trevor Jimenez, der einen kleinen Jungen zwischen seinen geschiedenen Eltern hin und herpendeln läßt.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/videoblog/2019/02/26/kurzes-fuer-kurze/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.