vonMeisterstein 30.10.2021

Meistersteins Doppel-Pack

Zwei Filme – ein Thema. Das kleinste Kurzfilm-Magazin der Welt. Herausgefischt aus den Untiefen von YouTube.

Mehr über diesen Blog

Der amerikanische Film Halloween aus dem Jahr 1978 ist und bleibt der Halloween-Horrorklassiker und deshalb heisst er auch einfach nur Halloween aber die deutsche Fassung schockte noch mehr mit der Headline DIE NACHT DES GRAUENS. Da weiss dann jede Couchkartoffel wohin die Reise geht. Jedenfalls hat John Carpenter seinerzeit den recht ungemütlichen Halloween-Gruselsound eigenhändig komponiert, mit Hang zum Gesamtkunstwerk. Hier erklärt der Gruselmeister (mit schütterem Pferdeschwanz) kurz die Entstehungsgeschichte, Wahnsinn. Also, es lohnt sich auf jeden Fall noch einmal den original Halloween-Trailer zu sehen, erst recht mit dem zeitlichen Abstand von über 40 Jahren. Ja, und was dann daraus geworden ist, dieses ganze Gruselkram-Merchandising find ich schon sehr verrückt aber schauen sie selbst, es ist wahrhaft gruselig: Die Halloween Forty Year Anniversary HorrorHound Weekend
Celebration. 
Schreck, lass nach…

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/videoblog/2021/10/30/halloween-4-ever/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.