http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-31-um-08.26.47.png

vonChristian Ihle 03.09.2008

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

„Doch der neue Batman-Film ist ein Joker-Film. Das war schon lange vor dem Tod seines Darstellers klar. „The Dark Knight“ ist sein Film. Von der ersten bis zur letzten Sekunde, ca. 15 Minuten vor Schluss. Nach seinem Abgang wirkt der Blockbuster so, als würde er wie ein flatternder Furz nicht enden wollen.“

(Lars Brinkmann, Intro Magazin)

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2008/09/03/schmaehkritik_105_batman_-_the_dark_knight/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.