http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-17-um-19.24.18.png

vonChristian Ihle 06.10.2008

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Es war Anfang 2007 als wir zum ersten Mal über die Duloks schrieben, weil sie uns mit ihrem Indiepop-Wahnsinn „Follow Your Star Trail“ gänzlich verzauberten. Seitdem verfolgen wir aufmerksam den Weg der drei jungen Damen und freuen uns, sie auf der ersten ausgedehnten Deutschlandtour präsentieren zu dürfen.

Wer Lust hat, die Mädchen live zu sehen, der schreibt einfach eine e-Mail an ihle.christian at googlemail.com und hat die Chance Karten zu gewinnen, wir verlosen 2×2 Duloks-Eintrittskarten – bitte angeben, in welcher Stadt das Konzert besucht werden möchte (die einzelnen Termine finden sich weiter unten). Viel Glück. Der Spaß folgt dann auf dem Konzert.

Die britische Girlband Duloks über ihre liebsten Platten:

* Your three favourite Punk singles/songs?
The Adverts – One Chord Wonders
The Dickies – Fan Mail
The Pointed Sticks – The Real Thing

* A record that will make you dance?
The Flirts – Danger

* Your favourite song by Pete Doherty?
Sorry dude but I don’t like Pete Doherty so I couldn’t say. I don’t know what songs he’s written (I know you’ll be upset – sorry!)

* The best „new“ band right now?
Your Twenties

* The worst band around?
Scouting For Girls

* The best record to get drunk to?
I’d have to say it has to be something funny that you can sing-a-long to so I’m going to say the Dirty Dancing soundtrack.

* The best all-girl-band ever?
The Donnas (but this was soooooo difficult to pick!)

* A song that reminds you on London?
Morrissey’s Irish Blood, English Heart because it came out basically the day I first moved to London and was the first record I ever bought in London (and also the first I bought in a supermarket).

* The best 80ies-Movie?
Fast Times At Ridgemont High

* What was your first gig?
Crowded House with my mom. I was 12 years old.

* The best song of 2008?
Metronomy – My Heart Rate Rapid

* Your favourite German song/record?
Phillip Boa & The Voodoo Club – Lunatic’s Over Brighton

* Your favourite record of all time?
Can we change this to band of all time? Pet Shop Boys!!!
As a runner up The Smiths‘ Hatful Of Hollow.

(Mar Sellars, The Duloks)

Auf der Bühne:
Die Duloks sind im Oktober und November auf Tour in Deutschland und das Popblog freut sich, die drei Mädchen mit dem losen Mundwerk präsentieren zu dürfen. Aus eigener Erfahrung kann man nur unterstreichen: Duloks live – ein Erlebnis.

duloks berlin

* 08.10.08, Berlin, ZMF (mit Kinky White Horse, Pitchtuner)
* 09.10.08, Dresden, Ost-Pol
* 10.10.08, Hannover, Café Glocksee (mit Trend)
* 11.10.08, Chemnitz, Weltecho
* 12.10.08, Potsdam, KenFM@Radio Fritz
* 20.10.08, Wien (A), Flex
* 11.11.08, Heidelberg, Zum Teufel (mit Team Robespierre)
* 12.11.08, München, CaféKing
* 13.11.08, Offenbach, Hafen 2
* 14.11.08, Münster, Amp (mit Alarmstufe Ocker)
* 15.11.08, Kassel, ARM

Dabei sein wollen und trotzdem nichts zahlen? Einfach Mail an ihle.christian at googlemail.com – wir verlosen 2×2 Karten. Gewünschte Stadt bitte angeben!

Im Popblog:
* I Predict A Riot 2007
* Mira Duloks über ihren liebsten Song 2007

Im Netz:
* Indiepedia
* MySpace

Noch ein Hinweis in eigener Sache: am Dienstag, den 7.10., moderiert das Popblog der taz von 17.00h – 18.00h das ByteFM Mixtape beim gleichnamigen Webradio. Thema wird eine Stunde schönster Menschenhass sein: Sweet Misanthropie!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2008/10/06/my_favourite_records_mit_duloks_und_kartenverlosung/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.