http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2019/06/blogs_fallbackbilder_alvaro-pinot-502465-unsplash.jpg

vonChristian Ihle 20.07.2009

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Da unser alter Held Jarvis Cocker dieser Tage ein neues Album veröffentlicht hat und Sacha Baron Cohen mit seinem dritten Alter Ego „Brüno“ nach Ali G und Borat auf die große Leinwand kommt, wollen wir auch gerne mal auf einen komödiantischen Höhepunkte am Ende der Pulp-Zeit zurückblicken: Jarvis als Gast in der Ali G Show.

Die Einführung von Sacha Baron Cohen mag schon amüsant sein („your new album is called ‚This Is Hardcore‘, me bought it, invited round a couple of me mates and trust me, IT AINT ‚ARDCORE!'“), aber nichts schlägt natürlich die musikalische Kollaboration von Ali G mit Jarvis bei Pulps Hit „Help The Aged“:

YouTube Preview Image

Help the mothafuckin Aged!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2009/07/20/jarvis_cocker_meets_ali_g/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.