vonChristian Ihle 13.08.2009

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

„Groß, Madonna, war die Überraschung, als Sie nach dem Ableben Michael Jacksons einfühlsame Worte fanden, gelten Sie doch als Eisprinzessin des Pop. Uns hat diese Anteilnahme nicht gewundert: Ein schwarzes Kind aus seiner natürlichen Umgebung zu reißen, um es fortan nach den Vorstellungen seiner ehrgeizigen Erziehungsberechtigten zu formen – das ist doch schließlich ganz Ihr Ding!“

(Die Titanic)

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/popblog/2009/08/13/schmaehkritik_230_madonna/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.