http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-17-um-19.24.39.png

vonChristian Ihle 01.03.2011

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

„Perfektion bedeutet ja, dass es nur eine mögliche Lösung gibt, aber wenn Balletttänzer tanzen, machen sie diese Anstrengung der Performance vergessen, sie transzendieren, schaffen einen fast religiösen Moment. Das ist der Grund, warum wir großen Künstlern so gerne zusehen: Michael Jordan, Zinedine Zidane, Mick Jagger. Oder, für Sie als Deutschen, David Hasselhoff.“

(Darren Aronofsky über große Künstler im SPIEGEL Interview)

mit Dank an Max Power!


Don’t Mention The War: eine kleine Rubrik über Aussagen von ausländischen Künstlern über Deutschland und hiesige Künstler.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2011/03/01/dont_mention_the_war_22_black_swan_-_regisseur_darren_aronofsky_ueber_deutschland_und_eh_david_hasselhoff/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.