vontazlab 09.04.2011

taz Hausblog

Wie tickt die taz? Das Blog aus der und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog

von Jannis Hagmann

Dieses zwanghafte Bloggen! Ich wollte gerade ein Wort dafür erfinden: Blogomanie! Vorm Erfinden hab ich’s gegoogelt…38 000 Treffer! Doppelt so viel wie „Schokoplätzchen“. Ich habe auf dem taz-Medienkongress heute auch Wörter wie Hashtag gelernt – 4,6 Millionen Treffer! Und nein, getwittert habe ich auch noch nie. Auch nicht geflattrt oder gefeedburnt. Aber sonst lebe ich nicht hinter dem Mond, war sogar selbst mal Blogger. Vielleicht aus Gruppenzwang, vielleicht aus Neugier.

Bloggen wollte ich auch heute auf dem taz-Kongress. Über Matthias Matussek, den Spiegelredakteur, der ein sogenanntes „Speedlab“ über seinen Video-Blog bei Spiegel Online hielt. Nett war’s, etwas langweilig vielleicht, zuviel Selbstlob. Ein Making Of von Matusseks Video-Blog. Übrigens haben wir innerhalb von eineinhalb Tagen auf dem taz-Hausblog über dreißig Einträge allein zum Medienkongress geposted. Brauchen wir wirklich noch einen über Matussek? Schaut doch seinen Blog an, wenn das hier überhaupt jemand liest!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/hausblog/blogomanie/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.