https://blogs.taz.de/hausmeisterblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/05/unsplash_Das-Sasha.jpg

vonHelmut Höge 24.12.2008

Hier spricht der Aushilfshausmeister!

Helmut Höge, taz-Kolumnist und Aushilfshausmeister, bloggt aus dem Biotop, dem die tägliche taz entspringt.

Mehr über diesen Blog
zerbeulter kanister

Schon wieder ein verkehrtherummes Foto, das der blogwart bitte richten möge…

Es zeigt den dritten Poller des alexandrinischen Hausmeisters und Teebringers Said. In der selben Machart wie seine anderen beiden Poller: einen Olivenölkanister mit Erde und einer Palme gefüllt, den er ebenfalls als mobilen Poller einsetzt, d.h. auf die Straße stellt, um Platz für den Waren-Anlieferungsverkehr frei zu halten. Umgekehrt wie bei den beiden anderen, wo die Palmen wegen der heißen Auspuffabgase schon fast eingegangen sind, wurde bei diesem Poller hier jedoch der Kanister mehrfach angefahren, die Palme blieb dagegen, so weit man das beurteilen kann, gesund. Foto: Mariella Mosler

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/hausmeisterblog/2008/12/24/hausmeisterkunst_301/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.