https://blogs.taz.de/hausmeisterblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-17-um-19.24.57.png

vonHelmut Höge 21.11.2010

Hier spricht der Aushilfshausmeister!

Helmut Höge, taz-Kolumnist und Aushilfshausmeister, bloggt aus dem Biotop, dem die tägliche taz entspringt.

Mehr über diesen Blog

Heute haben wir den UNO-„Welttag des Fernsehens“. Dazu gibt es einen wunderbaren Film über das Berlusconi-Fernsehen in Italien von Erik Gandini: „Videocrazy“. Er müßte demnächst auch auf Arte gezeigt werden.

Heute begehen wir aber hierzulande erst einmal, wie immer mit eingezogenen Schultern, den „Totensonntag“. Während man in Burma, wo jetzt Vollmond ist, nach oben kuckt – und den Leuten dabei ganz kühl ums Herz wird. Eher heiß geht es dagegen in Saudi-Arabien beim heutigen „Opferfest“ zu.  Während am gleichen Tag in Indien der Geburtstag des Gurus Ravidas ziemlich nachdenklich gefeiert wird, zudem auch „nur regional“, wie der Kalender am 21.November hinzufügt.

All dies sieht man auf den vier Pollerphotos aufscheinen, die mir eben  von Anneliese und Peter Grosse geschickt wurden. Ich gehe davon aus, dass sie an diesem sonnigen Novembersonntag einen Tagesausflug mit dem Auto durch die norddeutsche Tiefebene zwischen Dithmarschen,  Bremen und darüberhinaus unternahmen und die Photos ein Teil der Ausbeute davon sind:

Albersdorf – Grundschulpoller mit Telefon

Quietsch-Enten-Poller auf der Fähre Glückstadt

Privatpoller, Bremen, Schwachhauser Heerstraße 30a

Ruttelerfeld- Poller

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/hausmeisterblog/2010/11/21/sonntag_21_november/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Von den Photographen der vier Photos kam dann noch der Hinweis:

    „die dithmarschen tagesreise war gut. die bilder sind so , weil mit taschen- telefon fotografiert…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.