vonGerhard Dilger 27.07.2013

Latin@rama

Politik & Kultur, Cumbia & Macumba, Evo & Evita: Das Latin@rama-Kollektiv bringt Aktuelles, Abseitiges, Amüsantes und Alarmierendes aus Amerika.

Mehr über diesen Blog

Zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche hat Facebook einen Beitrag der Folha de São Paulo gelöscht. Stein des Anstoßes war ein Bild über einen Lesben- und Schwulenprotest am Rande des Papstbesuchs in Rio de Janeiro. Zuvor hatte Facebook ein Folha-Foto von einem nackten Aktivist_innen aus Porto Alegre zensiert. In dem sozialen Netwerk hat die große brasilianische Tageszeitung immerhin 1,7 Millionen Fans.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/latinorama/facebook-gegen-folha-nichts-nacktes-bitte/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.