https://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/09/Pixabay_steel_CC0.jpg

vonChristian Ihle & Horst Motor 10.12.2007

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Eine neue Reihe des Popblog: Künstler und Bands antworten auf 10 Fragen über die Platten, die ihnen die Welt bedeuten.

Heute: Die Türen, deren fantastisches Album „Popo“ in diesem Jahr zu den fraglos besten Veröffentlichungen gehörte.

Die drei besten Punksongs/-singles?

* Sex Pistols – God save the queen
* The Damned – Neat Neat Neat
* Gang of Four – At home he feels like a tourist

Ein Song, der dich immer zum Tanzen bringt?

The Upsetters – The Man from M.I.5

Die beste „politische“ Platte?

Talking Heads – Stop making sense

Der beste Song von Pete Doherty?

Kenne seine Songs leider nicht. Mir haben schon The Libertines nicht besonders gefallen…

Die letzte Platte, die Du dir gekauft hast?

Elmore Judd – Insect Funk

Die beste Funk oder Soul Platte aus den 60ern/70ern?

Wirklich unmöglich zu beantworten. Vermutlich irgendein Soul-Sampler auf dem Marvin Gaye, Curtis Mayfield, Minnie Riperton und Al Green versammelt sind.

Der beste Song der Goldenen Zitronen?

Der Platz der leeren Versprechungen

Das beste Konzert, das Du besucht hast?

Melted Men

Eine Band, die sich möglichst schnell auflösen sollte?

Blumfeld 🙂

Die beste deutsche/deutschsprachige Platte?

Trio – Die Erste

Die beste Platte aller Zeiten?

Jimi Hendrix – Electric Ladyland (war die Platte die ich als erste dafür hielt…)

(Maurice, Die Türen)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2007/12/10/my-favourite-records-mit-die-tueren/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.