vonChristian Ihle 13.05.2010

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Den dünnsten Mann im Showbusiness, Dan Sartain, verfolgen wir schon seit einigen Jahren. Nach seinem hervorragenden Garagendebüt „Vs. The Serpients“ veröffentlichte Dan 2006 das mehr von Johnny Cash beeinflußte „Join Dan Sartain“, um nun nach vier langen Jahren – und einer dazwischen von Jackie White produzierten Single – endlich mit Album Nummer 3 um die Ecke zu kommen.

Eine Weltpremiere gibt es auch noch gleich: das erste als Video aufgenommene My Favourite Records Feature des Popblogs!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cLHSDY4dLBY[/youtube]
.

* albumrelease: 28.05
* singlerelease: 07.05 – atheist funeral (7″ / dl)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2010/05/13/my_favourite_records_mit_dan_sartain/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.