https://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/09/Pixabay_surface_CC0.jpg

vonChristian Ihle 28.12.2012

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

„Mich interessiert die Vergangenheit nicht, schon gar nicht die deutsche, als sie angeblich noch ganz humanistisch und klassisch war. Nach drei Zeilen Schiller schlafe ich ein, und Novalis ist für mich eine Krautrockband aus den Siebzigern.“


(Maxim Biller in der ZEIT)

Das hier waren übrigens Novalis:


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Ptj1CpBh4nQ[/youtube]



Schmähkritik-Archiv:
* 500 Folgen Schmähkritik – Das Archiv (1): Musiker, Bands und Literaten
* 500 Folgen Schmähkritik – Das Archiv (2): Sport, Kunst, Film und Fernsehen

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2012/12/28/schmahkritik-525-maxim-biller-uber-klassische-deutsche-literatur/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Ah ja habs mir schon gedacht daß man das nicht mehr findet, das Online-Archiv der Zeit ist sowieso kaum zu gebrauchen. Aber danke trotzdem!

  • Das war in der Maxim-Biller-Kolumne im Zeit-Feuilleton, so vor circa zwei, drei (?) Wochen. Eigentlich geht es in der Kolumne darum, dass er mit Daniel Kehlmann gemeinsam „Vermessung der Welt“ im Kino anschaut (den er im Übrigen auch doof findet). Habe ich leider im Netz nicht gefunden, die Kolumne.

  • Würde doch gern den kompletten Text lesen, leider ist die Quellenangabe etwas vage… Welche Ausgabe war es denn und wie hieß der Aufsatz? Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.