vonChristian Ihle 21.04.2014

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

In einem Interview mit dem Spiegel wird Claus Peymann, Ikone der deutschen Theaterkultur und seit Jahren Intendant, künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Berliner Ensembles, zur Einkommenssituation von Theaterchefs und Politikern befragt:


Spiegel: Auch in deutschen Theatern bekommen einige Chefs mehr als Frau Merkel. Empören sich darüber nicht viele Menschen zurecht?


Peymann: Das Amt des Bundeskanzlers ist doch auch nicht so schwierig wie die Aufgabe, das Burgtheater zu leiten! Das sehen Sie doch an Merkel, die ja im Prinzip nett ist, dass da nicht viel dazu gehört. Bundespräsident oder Bundeskanzler, das kann doch jeder!
Aber ein guter Theaterdirektor, da können Sie lange suchen!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2014/04/21/words-of-wisdon-claus-peymann-uber-kanzlerin-angela-merkel/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.