vonChristian Ihle 26.09.2018

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Das britische Duo Slaves ist mit drei Top-Ten-Alben in Folge einer der unwahrscheinlichsten Hitparadentriumphe der letzten Jahre, die sonst so gar nicht im Zeichen der Gitarre standen. Slaves haben zwar zum neuesten Album den Skinhead-Style der ersten beiden Platten abgelegt, spielen aber immer noch eine Art Popversion von Oi-Punk und schaffen es scheinbar spielerisch, die cool & famous mit ins Boot zu holen. So gaben auf dem letzten Album Baxter Dury & Beastie Boy Mike D die Gastsänger, diesmal rückt Ellie Roswell von Wolf Alice zur Unterstützung an und Juergen Teller sorgt für das Coverfoto der LP. Und ich weiß nicht, ob es nur meine eigene oder doch die Slaves’sche Doherty-Vorliebe ist, die in der jüngsten Single „Chokehold“ doch sehr deutlich (und übrigens ohne Credits) „Fuck Forever“ von Babyshambles heraushören lässt – aber gut:

Zum selbst auf Vinyl überprüfen gibt es dafür die Slaves-Platte zur Verlosung!
Wer möchte: bitte kurze E-Mail an ihle.christian@googlemail.com!

* Your three favourite Punk singles/songs?

** The Clash – bank robber
** Crass – white punks on hope
** Rancid – who Would’ve thought

* A record that will make you dance?

Pull up to the bumper – grace jones

* The best “new” artist / band right now?

Energy. Intensity. Bangers. They’re all great in different ways but they all stand for something.
** Life
** Shame
** Idles
** Slow thai

* Fat White Family, The Libertines or Sleaford Mods – which one do you prefer and why?

Probably the Libertines because I grew up listening to them. Their first two albums really inspired me. Then seeing them reform at reading festival was one of my best gig experiences ever.

* Your favourite song this year so far?

Fast slow disco- St Vincent

* Your favourite book about music?

Nile Rodgers – le freak

* Your favourite song about London?

Parklife

* Your opinion on Morrissey?

Good tunes.

* The most overrated band/artist?

The grateful dead

* The best song you’ve ever written / recorded?

Photo opportunity

* Your favourite german song/record?

Rammstein – amerika

* Your favourite record of all time?

Fleetwood Mac- Rumours

(Antworten: Laurie Vincent)

Das neue Album der Slaves – Acts Of Fear & Love – ist bereits erschienen.

Auf der Bühne:
* WIEN Szene Sa, 20.10.18
* BERLIN Lido So, 21.10.18
* HAMBURG KNUST Mo, 22.10.18
* MÜNCHEN STROM Do, 25.10.18
* KÖLN LUXOR So, 04.11.18

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2018/09/26/my-favourite-records-mit-slaves-vinyl-verlosung/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.