vonSigrid Deitelhoff 13.08.2019

Prinzenbad-Blog

Freibad-Wetter, gefühlte Wassertemperatur, Gespräche und Gedanken unter der Dusche – der Blog über Deutschlands berühmteste Badeanstalt.

Mehr über diesen Blog

Am 18. August findet zum dritten Mal das Queer Summer Splash im Prinzenbad statt. Im Zeichen des Regenbogens treffen sich Lesben, Schwule, Bisexuelle , Trans*, Inter* und alle anderen Queers im Sommerbad Kreuzberg. Auch Freunde, Freundinnen und Familie der LGBTI-Community sind herzlich Willkommen. Organisiert wird der Splash-Tag von der SIEGESSÄULE, dem L-MAG und den Berliner Bäderbetrieben.

Von 11 Uhr bis um 21 Uhr kann sonnengebadet, getanzt, gechillt, getrunken und gegessen werden. In den Schwimmbecken werden interessante Sportarten unter Anleitung der Sportvereine Vorspiel SSL, Regenbogenforellen und Seitenwechsel angeboten: Von Mermaiding über Schnupperkurse zu Wassersportarten wie BeBoard, Kraulen, Delfin, Brust- und Rückenschwimmen (mit allen Finessen wie Gleiten, Kicken, Wenden), AquaFitness, Synchronschwimmen, Wasserball und Wasservolleyball.

Aber auch auf der Freibad-Wiese kann sich das Sport- und Spielangebot sehen lassen: Badminton, Functional Training, Rugby, Völkerball und Badminton. Und wem dass immer noch nicht reicht…das Bühnenprogramm beginnt ab 14 Uhr:  DJ Ipek Ipekcioglu (14-16 Uhr), Jurassica Parka (16-18 Uhr) und DJ PomoZ (ab 18 Uhr) werden für gute Stimmung sorgen. Ab 19.30 Uhr spielen dann Tubbe live.

Wassersport-Programm (entnommen der Facebook-Seite der Berliner Bäderbetriebe):
(Becken 1 ist das Mehrzweckbecken, Becken 2 das Sportbecken und Becken 3 ist das Nichtschwimmerbecken)

12:00 – 12:30
BeBoard in Becken 3
12:00 – 12:45
Meerjungfrauen-Schwimmen in Becken 3
12:00 – 12:45
Bauch-Beine-Po auf der Liegewiese
12:00 – 13:00
Schwimmworkshop: Kraul lernen ganz easy in Becken 2 – Bahn 1
12:00 – 13:00
Schwimmworkshop: Rollwende in Becken 2 – Bahn 2
12:00 – 13:30
Wasserball Workshop in Becken 1
12:45 – 13:15
BeBoard in Becken 3
13:00 – 14:00
Badminton Fun auf der Liegewiese
13:00 – 14:00
Schwimmworkshop: Delfin in Becken 2 – Bahn 1
13:00 – 14:00
Schwimmworkshop: Brust für Anfäger_innen in Becken 2 – Bahn 2
13:00 – 15:00
Wasservolleyball in Becken 3
13:30 – 14:00
BeBoard in Becken 3
14:00 – 14:45
Synchronschwimmen in Becken 1
14:00 – 15:00
Rugby for Every Body and Gender auf der Liegewiese
14:00 – 15:00
Schwimmworkshop: Alle Lagen des Regenbogens in Becken 2 – Bahn 1
14:00 – 15:00
Schwimmworkshop: Brust, Kick, Gleiten & Wende in Becken 2 – Bahn 2
14:30 – 15:00
BeBoard in Becken 3
15:00 – 16:00
AquaFitness in Becken 3
15:00 – 16:00
Völkerball auf der Liegewiese
15:00 – 16:00
Schwimmworkshop: Rücken in Becken 2 – Bahn 1
15:00 – 16:00
Schwimmworkshop: Hold your breath – Atemübungen in Becken 2 – Bahn 2
15:00 – 17:00
Wasserball Spaßtunier in Becken 1
15:15 – 15:45
BeBoard in Becken 3
16:00 – 17:00
Rugby auf der Liegewiese
17:00 – 18:00
Fun-Staffel in Becken 1
18:00 – 19:00
Wasserball Testspiel Becken 1

Das ganze Programm gibt es zum Preis des regulären Eintritts von 5,50 Euro bzw. 3,50 Euro (ermäßigt). Eure bisherigen Eintrittskarten wie Saison-, Jahres-, 10er oder sonstige Einlasskarten sind auch gültig. Übrigens: Wer vor dem Event noch einige Bahnen ohne Schwimmprogramm ziehen möchte…: das Prinzenbad öffnet um 7 Uhr.

Foto oben: ©Sigrid Deitelhoff

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/prinzenbad/2019/08/13/queer-summer-splash-2019/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.