vonSchröder & Kalender 16.06.2019

Schröder & Kalender

Seit 2006 bloggen Schröder und Kalender nach dem Motto: Eine Ansicht, die nicht befremdet, ist falsch.

Mehr über diesen Blog

***
Der Bär flättert in südöstlicher Richtung
***


Aktenturm mit Grafik von Thomas Bayrle und Leseratte

***

Unser Aktenrondell hat mittlerweile fünf Umzüge überstanden, und wir werden es auch weiterhin nutzen. Auf einem Quadratmeter Grundfläche kann man 100 Aktenordner verstauen. Wenn man einen Ordner herausnehmen möchte und der Aktenturm sich dreht, freut sich auch das Kind in uns und man denkt unwillkürlich, dass die Leseratte Karusell fährt.

Gegenwärtig drehen wir den Turm sehr oft, denn wir liefern auch die Vertriebsunterlagen in die Universitätsbibliothek Leipzig ein. Die Universitätsbibliothek Leipzig – genauer: das Sondermagazin in der Bibliotheca Albertina – hat das Archiv der MÄRZ Gesellschaft e.V. Berlin übernommen. Dazu gehören Erst- und Lizenzausgaben, Sekundärliteratur, Herstellungs-, Vertriebs- sowie Buchhaltungs- und Firmenunterlagen. Außerdem erhält die UB Leipzig die Korrespondenz und sämtliche Redaktionszustände der Folgen von ›Schröder erzählt‹ seit 2005 sowie MÄRZ-affine Kunstwerke – also praktisch alles, was mit unserem Lebenswerk zusammenhängt, zu dem auch Jörg Schröders grafische Werk sowie dessen gelb-rot-schwarzes MÄRZ-Design gehört und natürlich der innovative März Desktop Verlag, dessen Werke wir seit 1990 auf dem Schreibtisch publizieren.


***

Dazu ein Hinweis: Die Ausstellung »Politische Literatur & unpolitische Kunst. 50 Jahre März Verlag – 100 Jahre Karl Quarch Verlag« wird am 4. Juli 2019 um 18 Uhr im Vortragssaal der Bibliotheca Albertina eröffnet.

Begrüssung: Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider, Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig
Grußwort: Prof. Dr. Beate Schücking, Rektorin der Universität Leipzig
Einführung: Prof. Dr. Thomas Fuchs, Kurator der Ausstellung und Leiter Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Leipzig

Ausstellungsdauer: 5. Juli bis 3. November 2019
eine Ausstellung der Universitätsbibliothek Leipzig
täglich 10—18 Uhr, Eintritt frei

Kuratorenführungen:
18. Juli und 19. September 2019 um 18 Uhr
18. August und 13. Oktober 2019 um 15 Uhr

* * *
(BK / JS / UBL)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/schroederkalender/2019/06/16/wie-man-platz-spart/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.