vonCaro 17.10.2009

Fotoblog Streetart

Geklebtes, Geschriebenes, Gesprühtes – es gibt Vieles, was die Straßen der Stadt erobert. Hier gibt es Fotos davon zu sehen.

Mehr über diesen Blog

„JUST – „JUST TAKING PICTURES“ – PHOTOS & COLOUR – REPORTAGE OF CONTEMPORARY URBAN ART“

Unter diesem Titel eröffnete gestern eine Ausstellung in der ATM-Gallery in Berlin-Mitte …leider hatte ich noch nicht die Gelegenheit die Ausstellung zu besuchen, aber ich freue mich schon auf atemberaubende Bilder! Die Ausstellung läuft vom 16.10. – 13.11.2009 in der ATM Gallery Berlin, Brunnenstr. 24, 10119 Berlin-Mitte, also gibt es noch reichlich Gelegenheit zum Anschauen (Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag,  12-19 Uhr)!

Für vorherige Einsichten in Fotos von JUST: …in den Blogroll in der rechten Spalte dieses Blogs klicken!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/streetart/2009/10/17/just_taking_pictures_-_ausstellungstipp/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Jetzt war ich endlich auch in der Ausstellung und mein Urteil ist keinesfalls so hart. Ich habe da richtig tolle Fotos gesehen – sowohl von den Motiven her als auch von den Fotos selbst! Schöne herausgepickte Details. Viele „Aktionsfotos“, mit ästhetischem Blickwinkeln und Nähe- und Ferneeffekten. Schöne Einsichten ins Sprühen. …
    Ich persönlich finde, das Ausstellungsplakat ist zu stark am Computer bearbeitet und manche der gezeigten Bilder auch. Ich bildbearbeite meine Fotos hier im Blog gar nicht, aber das ist auch nur eine Möglichkeit zu fotografieren unter anderen.

    @Karl Mal: „wer auf anspruchsvolle Fotografie steht“

    Nach welchen Kriterien anspruchsvoll?
    Viele der abgebildeten Situationen/Perspektiven/Lichtverhältnisse sind nicht mal eben reproduzierbar. Beginnt da nicht schon „anspruchsvolle Fotografie“?
    Abgesehen vom technisch Anspruchsvollen, finde ich, dass die Bilder einen schönen und seltenen Einblick in die Szene gegeben haben, ohne Verwendung aufdringlicher Statussymbole. Das nenne ich fotografieren mit Anspruch. Und auch, dass die dargestellten Künstler_innen eben auch vielmals „_innen“ sind, finde ich, zeigt einen Anspruch, der in der sehr männlich geprägten Streetart- und Sprayerkultur eher selten zu finden ist!

    Bis zum Freitag den 13.11.09 kann die Ausstellung von JUST in der ATM-Gallery noch angeschaut werden!

    Grüße von Caro.

  • Na dann freu dich nicht zu früh. Die Ausstellung überzeugt durch ihre Mittelmäßigkeit, quantität stat qualität. Da nützen auch nicht die tollen Künstler die vor der Linse waren.
    Also, wer auf anspruchsvolle Fotografie steht, hat dort nichts verloren. Atemberaubend ist warlich was anderes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.