vonCaro 09.06.2012

Fotoblog Streetart

Geklebtes, Geschriebenes, Gesprühtes – es gibt Vieles, was die Straßen der Stadt erobert. Hier gibt es Fotos davon zu sehen.

Mehr über diesen Blog

Add me to your friends list – PLEASE“ sagt ein cooler Typ mit Cap und blumigem Hemd an der Karl-Marx-Straße Ecke Werbellinstraße. Signiert ist das Bild von „FlashBoys„. Und denen möchte ich heute die Ehre eines Artikels erweisen, weil mir die in Berlin-Neukölln gefundenen Bilder gefallen haben. Allerdings habe ich sie bereits im November 2011 fotografiert…bevor sie in den Tiefen meiner externen Festplatte landen, zeige ich sie Euch doch besser noch!

Auch von FlashBoys: der von einem Heiligenschein umgebene Jesus-Freak auf dem Stairmaster5000 in der Richardstraße… schick und ausgesucht platziert…und ein echter Hingucker! Was außerdem nett ist, dass FlashBoys das bereits vorher bestehende witzige Loesje-Plakat nicht überklebt haben.

Sozusagen eine Marionette ihrer selbst…von FlashBoys Die Platzierung an der Tür des trostlosen Getränkeshops auf der Sonnenallee hat mir voll gut gefallen. Leider war das Bild schon nach wenigen Tagen wieder weg. Hier nochmal im Detail:

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/streetart/2012/06/09/flashboys/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.