vonCaro 26.08.2012

Fotoblog Streetart

Geklebtes, Geschriebenes, Gesprühtes – es gibt Vieles, was die Straßen der Stadt erobert. Hier gibt es Fotos davon zu sehen.

Mehr über diesen Blog

Auf der Falckensteinstraße in Berlin-Kreuzberg habe ich vor Kurzem zwei aufwändig gestaltete und farbige Riesenposter entdeckt (habe heute gesehen, dass sie leider schon wieder abgerissen sind), die untereinander geklebt waren. Zu sehen waren darauf eine Frau, die mit der Hand anzeigt, wie sie sich eine Pistole an den Kopf hält und aus ihrem Kopf fliegen lauter Fernseher, die verschiedene Zivilisationskrankheiten unserer Welt per Bild zeigen: Atomkraftwerke, ein dekolltiertes quasi barbusiges Werbungsmädels, Autobahnen, ein Apple-Apfel, ...

Im Hintergrund steht regelmäßig „KARANK„… eine Internetrecherche dazu hat keine weiteren Infos ergeben. Weiß jemand, wer oder was dahintersteckt?

Ein bisschen psycho, aber schön aussagekräftig, fand ich!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/streetart/2012/08/26/unsere-zivilisation-ist-karank/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.