vonMeisterstein 06.08.2019

Meistersteins Doppel-Pack

Zwei Filme – ein Thema. Das kleinste Kurzfilm-Magazin der Welt. Herausgefischt aus den Untiefen von YouTube.

Mehr über diesen Blog

Am 1. August ist der amerikanische Dokumentarfilmer D. A. Pennebaker im Alter von 94 Jahren gestorben. International bekannt wurde er mit der Dylan Doku Dont look back (1967). Dann folgten Rockumentaries über John Lennon, Jimi Hendrix, David Bowie und viele andere. Seinen ersten Kurzfilm Daybreak Express aus dem Jahr 1953 möchte ich an dieser Stelle mal einflechten. Wir sehen New York im Morgenlicht der aufgehenden Sonne. Menschen auf dem Weg zur Arbeit mit der Untergrundbahn. Vorbei fliegende Wolkenkratzer und Straßenzüge zur treibenden Musik von Duke Ellington. Flottes Frühwerk. Und dem gegenüber stelle ich den Kurzfilm Briges-Go-Round von Shirley Clark aus dem Jahr 1958, der sich filmisch experimentell mit den Brücken New Yorcks beschäftigt. (Später arbeiteten die beiden Filmemacher zusammen an einigen Projekten wie dem Kurzfilm SKYSCRAPER, der 1960 zum Oscar für den besten Dokumentarfilm nominiert wurde.)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/videoblog/2019/08/06/dont-look-back/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.