vonMeisterstein 15.09.2019

Meistersteins Doppel-Pack

Zwei Filme – ein Thema. Das kleinste Kurzfilm-Magazin der Welt. Herausgefischt aus den Untiefen von YouTube.

Mehr über diesen Blog

Heute ist der Tag der Demokratie und passend dazu habe ich einmal zwei deutsche Liedermacher mit ihren aktuellen Protestsongs ausgewählt.  Da ist zum einen Sebastian Krumbiegel mit Die Demokratie ist weiblich. Tolles Video, viele TV und Filmstars die mehr oder weniger synchron mitsingen aber das macht nichts, denn hier kommt es natürlich auf den Text an:

„Die Demokratie ist weiblich, ich weiß nicht, aber ich glaube, dass die Liebe und die Hoffnung ihre Schwestern sind. Die Demokratie ist so verletzlich, ich weiß nicht, aber ich glaube, dass die Klugheit auf der Matte steht, genauso wie die Solidarität, und die Schönheit, die Freiheit, die Verliebtheit in diese wunderbare Welt. Ich will ein Leben lang für diese Dinge gradestehn, mit all den Leuten, die auf unsrer Seite sind. Ich will ein Leben lang auf dieser Barrikade stehn…“

Auch auf den Barrikaden steht Peter Maffay mit seiner Gitarre. Sein Protestlied Morgen ist noch hammermäßiger und das Video dazu sprengt vieles bis dahin gesehene. Auch hier ein kurzer Textauszug:

„Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt, Bilder von Kindern mit durstigen Augen, Fanatiker töten mit Messern und nenn’ das „Glauben„. Jeder schmeißt Bomben für den eigenen Frieden, Menschen werden umgebracht, weil sie die Falschen lieben. Nach uns die Sintflut, was kümmert der Rest. Wir habn doch all das Gift unter der Erde versteckt. Politiker hetzen und hörn sich gern reden. Ihre Worte sind wie Öl, das sie ins Feuer geben. Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren, dass Planeten nicht unsterblich sind. Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren, dass die Zeit uns durch die Hände rinnt…“

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/videoblog/2019/09/15/tag-der-demokratie-mit-hammer-protest-songs/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.