vonericbonse 10.03.2018

Lost in EUrope

Eric Bonse, EU-Korrespondent der taz in Brüssel, schreibt hier all das über Europa und seine Krise(n), was die EU gerne verdrängen würde | Bild: dpa

Mehr über diesen Blog

Die Wahl in Italien ist für die EU ein Schock. 48 Stunden nach der Entscheidung hat es den EU-Granden immer noch die Sprache verschlagen. Umso lauter feiern die Gegner; manche sprechen sogar von “Europas Trump-Moment”.

So verglich der ehemalige Chefstratege von US-Präsident Trump, S. Bennon, den Wahlsieg der Lega in der einst linken Toscana mit der Lage in den USA: “This is equivalent to Wisconsin going to Trump”.

Auch die Brexiters und der französische Front National feiern das politische Erdbeben. Dabei war FN-Chefin Le Pen 2017 selbst  dem Irrglauben zum Opfer gefallen, von Trump lernen hieße siegen lernen.

Wer immer sich allzu eng an den US-Präsidenten anlehnte, wurde in europäischen Wahlen abgestraft. Auch wer sich allzu vehement gegen die EU und den Euro wandte, wie Le Pen, hat verloren.

Die italienische Lega und die Fünf-Sterne-Bewegung haben denn auch keine Anleihen bei Trump gemacht – und ihre anti-europäische Rhetorik zuletzt sogar deutlich gedämpft.

Zudem kann man die beiden Wahlsieger nicht in einen Topf werfen. Die Lega hat im reichen Norditalien gewonnen, wo man den Abstieg fürchtet. Die Fünf-Sterne-Bewegung siegte im abgehängten, armen Süden.

Von einem Trump-Moment kann also keine Rede sein. Italien ist und bleibt ein Sonderfall – was allerdings nicht bedeutet, dass man in Brüssel nun wieder zur Tagesordnung übergehen könnte.

Vor allem Kommissionschef Juncker sollte aufpassen. Im Herbst verkündete er voreilig das Ende der EU-Krise: “Wir haben wieder Wind in den Segeln”. Nun bläst ihm der Wind ins Gesicht…

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/lostineurope/2018/03/10/trump-ist-kein-vorbild/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.