http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Samuel_Zeller_Fallback.png

vonChristian Ihle & Horst Motor 10.03.2007

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

„Gäbe man Grönemeyers Lyrik einer Newcomer-Band zur Vertonung – alle würden sich vor Lachen auf die Schenkel klopfen. Bei Grönemeyer lacht nur die eine Hälfte, die andere kauft seine Platten. Auch das ist natürlich eine Kunst.“

(Friedrich Pohl, Welt am Sonntag, über „12“)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2007/03/10/schmaehkritik-3-herbert-groenemeyer/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.