http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/09/Pixabay_surface_CC0.jpg

vonChristian Ihle 15.06.2009

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

„Andy Bell? I think he sees himself as a bit of a Bill Wyman character. Sometimes I look at him onstage and think, „Is he actually moving?“. If I didn’t hear a sound coming out of his bass, I’d think Kraftwerk had put one of their robots there. I’ll walk across and he’ll go: „What a gig!“. Fucking hell, man, you need a rocket up your arse.“

(Noel Gallagher über den Bassisten von Oasis, Andy Bell, im Q Magazine)

Inhaltsverzeichnis:
* Die ersten 200 Folgen Schmähkritik

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2009/06/15/schmaehkritik_211_noel_gallagher_ueber_oasis-bandmitglied_andy_bell/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.