Songs to love & hate… mit Christiane Rösinger (Britta)

Gerade ist eine Kollaboration von Christiane Rösinger mit Andreas Spechtl (of Ja, Panik – Fame) namens „Songs Of L. & Hate“ erschienen. Ein wunderbarer Anlaß mit der ehemaligen Sängerin der Lassie Singers und Britta über Songs zum Lieben und Hassen zu reden:

Songs to LOVE:

* The Smiths: There’s a light that never goes out

YouTube Preview Image
.

Mein Lieblingslied seit 20 Jahren und gleichzeitig eines meiner liebsten Tourerlebnisse:
Auf der Flittchen-Frühlingsgala Tour 2007 mit Britta, Luchs und Ja, Panik haben wir das Lied immer zum Finale gespielt. Im Wiener Fluc hat es dann der Lichtmensch mit der Nebelmaschine zu gut gemeint, dann kamen noch viele Leute aus dem Publikum auf die Bühne, etwa 40 Leute versanken in den Schwaden, und sangen immer weiter: There’s a light that never goes out.

* Liz Phair: Fuck and Run

YouTube Preview Image
.

Ein großartiges Lied mit ganz interessanten Rhytmus-und Inhaltswechseln. Da leiert sie so gelangweilt wie in einem Abzählreim: „I want a boyfriend, I want a boyfriend“, um dann in’s abgeklärte „Fuck and Run“ überzugehen.

* Leonard Cohen: One of us can not be wrong

YouTube Preview Image
.

Ein sehr rätselhaftes Lied, was angeblich auch etwas mit Wilhelm Reich zu tun hat. Ich hab mir schon mit 14 sehr den Kopf darüber zerbrochen.

* Nico: These Days

SOUNDCLOUD-LINK

Morissey sagte über Nico: Ihre Stimme glich dem Klang eines Körpers, der aus einem Fenster geworfen wurde…

* Interpol: C’mere
YouTube Preview Image
.

Es ist so schön, wenn auch mal junge Männer so verzweifelt über die Liebe singen. Und Interpol klingen hier so besonders schön depressiv dynamisch, so heiter verdüstert.

Songs to HATE:

Ich kann mich nicht entscheiden: Es ist so viel Hass in mir.

Besonders hassenswert sind alle Lieder von sämtlichen deutschen Indieboybands der Tocotronic – Nachfolge aber auch die vorderen Plätze des diesjährigen Bundesvisonsongcontest.

Besonders schlimm:

* Unheilig: „Unter deiner Flagge“

YouTube Preview Image

* sowie… Ich & Ich mit ihrer ekelhaften Mischung aus Infantilem und schwülstig-dämonischem Songwriting.

YouTube Preview Image
.

* Auch abscheulich ist Roger Cicero mit seinem saudämlichen „Frauen regieren die Welt“. Gerechterweise hat er damit beim Eurovison Song Contest vor ein paar Jahren auch einen der letzten Plätze belegt. Dann schon lieber Lena.

YouTube Preview Image
.

Songs of L & Hate

1 Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

  1. Versuche mal richtige Musik und ein Video mit „Leben“: Youtube TABOU COMBO NEW YORK CITY . („Ach, so ist richtige Musik!…)