vonBlogwart 29.05.2015

taz Hausblog

Wie tickt die taz? Das Blog aus der und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog

Eine neue Version der taz-App für Android steht seit gestern zum Beta-Test bereit. Die schon bisher sehr gut laufende und von vielen NutzerInnen gelobte  App wurde weiter vebessert:

– die Faksimile-Ansicht kompletter Zeitungsseiten läuft jetzt  in einem integriertem PDF-Reader, die Verwendung eines externen Programms wie des Adobe Readers ist nicht mehr nötig

– Was einige NutzerInnen beklagt haben, ist jetzt möglich: im sogenannten „Archivmodus“ können auch wesentlich ältere taz-Ausgaben heruntergeladen werden. Bisher war das Archiv auf die vergangenen 30 Tage beschränkt.

– Die gesamte Benutzerführung wurde komplett überarbeitet, eine Inhaltsübersicht der Artikel kann jetzt  von links „herausgezogen“ werden, das Seiteninhaltsverzeichnis von rechts.

Insgesamt, so sagen unsere Entwickler, sei die gesamte App jetzt noch kompakter und nutzerfreundlicher. Sie können das sofort selbst überprüfen, indem Sie sich zum Beta-Test anmelden und die neue Version kostenlos herunterladen und ausprobieren. Auf Ihr Feedback sind wir gespannt und bedanken uns schon jetzt dafür.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/hausblog/taz-android-app-einladung-zum-beta-test/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert