vonChristian Ihle 03.12.2014

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Es kommt wirklich selten vor, dass der Sprößling eines berühmten Musikers nicht nur selbst hervorragende Platten veröffentlicht, sondern dabei auch völlig autark bleibt und nie auf die Roots des Vaters vertrauen muss. Baxter Dury, Sohn von Ian „Sex & Drugs & Rock & Roll“ Dury, blickt nun auf eine Karriere zurück, die länger als ein Jahrzehnt dauert und in der er kontinuierlich ein gutes Album nach dem nächsten veröffentlicht und dabei doch immer unter dem Radar blieb, nie wirklich „groß“ wurde. Dabei hätte allein sein Debüt alle Größe dieser Welt verdient – es gibt wohl kein besseres Psychedelic-Singer-Songwriter-Album aus dem ganzen Jahrzehnt als „Len Parrot’s Memorial Lift“. Wer zweifelt, höre bitte nur einmal „Oscar Brown“, das auf raffinierte Weise auch noch „Oh Sweet Nuthin'“ der Velvet Underground integriert:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=hDeV0c5nTPg[/youtube]

Ein Jahrzehntsong!


Sein neues, nun viertes Album hat Baxter übrigens mit zwei alten Bekannten aus dem Doherty-Umfeld aufgenommen: Drew McConnell, Bassist und Mädchen für alles bei den Babyshambles, ist ebenso auf dem Album zu hören wie Patrick Walden, jenes verlorene Gitarrengenie, das im Babyshambles/Doherty-Sound so schmerzlich vermisst wird und die Anfangsjahre von Killamangiro zu Down In Albion mit seinen kruden, nihilistischen Riffs erst zu Libertines-ebenbürtigen Werken werden ließ.

Das neue Dury-Album ist dagegen reduziert, die gelebte, immer etwas zerbrechliche Stimme im Vordergrund. Indie-Pop mit Singer/Songwriter-Attitude gekreuzt und wie zu erwarten: durchgängig gut!


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=XPf94pLajDk[/youtube]



* Your three favourite Punk singles/songs?



[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=DSjwl8lHEVE[/youtube]


** Wreckless Eric: „Whole wide world“,
** The Clash „I fought the law“,



A record that will make you dance?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=PF3CGENBhn0[/youtube]


Prince Buster: Judge Dredd



* Your favourite song lyrics?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=d57CjU62qYs[/youtube]


Ian Dury: What a Waste


* The best “new” artist / band right now?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=T6oFBFcX8eM[/youtube]


The Slaves: Small dynamic and talented


* Your favourite song by Lou Reed / Velvet Underground?


[vimeo]http://vimeo.com/66028536[/vimeo]


Velvet Underground: Sunday morning


* Your favourite song about rebellion/revolution?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=B6T9qp9XbRY[/youtube]


Robert Wyatts Version of „Shipbuilding“


* The best song this year so far?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=H_lSX-f_tdY[/youtube]


Damon Albarn: „Lonely press play“


* Your favourite song by Pete Doherty?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=yZYS0sxCmRA[/youtube]


Paddy put the pipe down


* Your favourite movie about music?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=2OhdD5n405I[/youtube]


Some like it hot


* The most overrated band/artist?

Kanye West


* The best song you’ve ever written / recorded?


Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.



Leak at the disco

* Your favourite german song/record?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=QgS252XT_Ts[/youtube]


Kraftwerk: „The Model“


* Your favourite record of all time?


Not possible to answer

Das neue Album von Baxter Dury, „It’s A Pleasure“, ist bereits erschienen:

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2014/12/03/my-favourite-records-mit-baxter-dury/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.