vonChristian Ihle 30.12.2019

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. ’s klane Glücksspiel – Voodoo Jürgens
2. Sollen wir tschüss sagen und gehen – Pauls Jets
3. Nein – Andreas Dorau
4. Eins und Eins ist unendlich viel – Jetzt!
5. Einsam – Dagobert
6. Das war unsere BRD – Die Goldenen Zitronen
7. Fiesta Antifa – Die Türen
8. Kaffee aus der Küche – The Düsseldorf Düsterboys
9. Back In The Corner – Scott & Charlene’s Wedding
10. Pirlo – Dream Boogie
11. Pub Feed – The Chats
12. Emanzenlesbenschlampe – Deutsche Laichen
13. Aufs Maul – Oidorno feat. Destroy Degenhardt
14. Bla Bla Bla – Euroteuro
15. Los Angeles – Die Situps (aka Pauls Jets mit Tobias Bamborschke)
16. Hässlich und faul, Musik und der HSV – Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen
17. Sozialisiert in der BRD – Botschaft
18. Divorce – Alex Cameron
19. Was passiert ist – Die Heiterkeit
20. Zu Spät – Gurr
21. Easy Way Out – Ilgen-Nur
22. Body – Julia Jacklin
23. Day After Day – Masha Qrella
24. Nothing Is Lost – Stefanie Schrank

* Vol. 1: British Pop
* Vol. 3: United States & Canada

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2019/12/30/playlist-best-of-2019-vol-2-around-the-world-2019/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.