vonChristian Ihle 02.01.2020

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. I Wanna Be Your Girlfriend – Ezra Furman
2. Lucky – Dehd
3. Not – Big Thief
4. I Wish I Was Stephen Malkmus – Beabadoobee
5. Boy U Better – Weak Signal
6. Bambina – Vampire Weekend
7. At The Back Of The Pit – Bonnnie ‚Prince‘ Billy
8. My Girlfriend Doesn’t Worry – Jeffrey Lewis & The Voltage
9. That’s Just The Way How I Feel – Purple Mountains
10. Now And Then – The Lemonheads
11. The Greatest – Lana Del Rey
12. Don’t Let Me Go – Cigarettes After Sex
13. Reveries – Karen O & Danger Mouse
14. For You – Joanna Sternberg
15. Bad Guy – Billie Eilish
16. Nothing Is Safe – Clipping.
17. Twist The Knife – Chromatics
18. Dancing On My Own – Pink Gloves
19. Dirty Laundry – Danny Brown
20. James Bond – Iggy Pop
21. Not In Kansas – The National

* Vol. 1: British Pop
* Vol. 2: Around The World

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2020/01/02/playlist-best-of-2019-vol-3-usa-kanada/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.