vonChristian Ihle 03.02.2020

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Nachdem sich das Vereinigte Königreich nun tatsächlich aus der EU verabschiedet hat, ist es Zeit an die europäische Boy Band Breunion Boys zu erinnern, die sich der Wiedervereinigung von Großbritannien mit dem Kontinent verschrieben hat.

Was wie ein Auszug aus einer Satire-Show wirkt, scheint zumindest augenzwinkernd ernstgemeint zu sein, wie die Bandmanagerin Julia Veldman der Nachrichtenagentur Reuters erzählte:

“I cried, I really cried my heart out. It was so unexpected and overwhelming and it made me feel powerless,” she said in an interview.

Inspired by the British boy band tradition of “Take That”, Veldman spent a year auditioning members who could sing and dance and also believed in Britain’s lasting relationship with the European Union.

“I thought, what else will work better than the voice of Take That, or a boy band — the best thing Britain ever gave to us — to convince them to take us back?”

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2020/02/03/die-breunion-boys-britain-come-back/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.