vonLeisz Shernhart 19.05.2023

Poetik des Postfaktischen

Zu viel Form für zu wenig Inhalt: Zur Rolle des Kulturschaffenden in der postfaktischen Gesellschaft. Betrachtungen ohne abschließende Bewertung.

Mehr über diesen Blog

AUDIO ONLINE:

 

Zornesnacht für Ernst Jandl

Welt:                    Aufstehen, zum Blatt laufen, Satz schreiben, wieder hinlegen!

Künstler:             Auflegen, zum Satz laufen, Blatt schreiben, wieder hinstehen?

Welt:                    Aufstehen, zum Blatt laufen, Satz schreiben, wieder hinlegen!

Künstler:             Auflaufen, zum Blatt stehen, Satz legen, wieder hinschreiben?

 

Ü   T   T   Ä   M   M   Z   Ö   T    T   A   R   R   E   M   M

 

Welt:                    Aufstehen, zum Blatt laufen, Satz schreiben, wieder hinlegen!

Künstler:             Aufschreiben, zum Satz legen, Blatt stehen, wieder hinlaufen?

Welt:                    Aufstehen, zum Blatt laufen, Satz schreiben, wieder hinlegen!

Künstler:             Aufsatz, zum lauf legen, stehBlatten, wieder hinschreiben?

 

Ü   T   T   Ä   M   M   Z   Ö   T    T   A   R   R   E   M   M

 

Welt:                    Aufstehen, zum Blatt laufen, Satz schreiben, wieder hinlegen!

Künstler:             Schreibhinnen, derwie Blattstehgen, Satzlaufen, wieder aufzummen?

Welt:                    Aufstehen, zum Blatt laufen, Satz schreiben, wieder hinlegen!

Künstler:             nennihbiersch, iewerd neghestlabtt, nefatzsaul, nummezufau?

Welt:                    Aufstehen, zum Blatt laufen, Satz schreiben, wieder hinlegen!

 

Ü   T   T   Ä   M   M   Z   Ö   T    T   A   R   R   E   M   M

 

Folgt Leisz Shernhart auf Facebook und Instagram!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/postfaktisch/zornesnacht-fuer-ernst-jandl/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert