vonSigrid Deitelhoff 11.09.2018

Prinzenbad-Blog

Freibad-Wetter, gefühlte Wassertemperatur, Gespräche und Gedanken unter der Dusche – der Blog über Deutschlands berühmteste Badeanstalt.

Mehr über diesen Blog

Die Berliner Bäderbetriebe machen Ernst. Wie schon zu Beginn der Saison angekündigt, endet der Sommer unabhängig vom Wetter am 16. September im Prinzenbad – egal, ob hohe Temperaturen noch zum Draussenschwimmen einladen oder nicht.

Zum Glück gibt es zum Saisonende wieder eine Abschiedsparty. In bewährter Weise wird die Cafeteria-Crew für „Speis und Trank“ sorgen. Bitte meldet Euch rechtzeitig an, damit Daggi und Matze planen können. Die Party findet am 16. September ab 18 Uhr statt.

Ihr könnt Euch auf folgendes Angebot freuen:
Was gibt es? Fast food und Altbewährtes
diverse Salate, Fleischiges, Vegetarisches, Suppen, Desserts, Kuchen,
Dazu: Kaffee, Tee, Bier (Schultheiß), Wasser, Weißwein
Und der Preis: 16,90 Euro

Darüber hinaus gibt es ab 20 Uhr ein Freilichtkino im Prinzenbad. Gezeigt wird der Film „Swimming with Men“. Na, ist das nichts?! Dank Daggi und Matze gibt es zum Kino sogar Fingerfood.

Kommt alle und laßt uns zusammen die Sommersaison 2018 verabschieden!

Auf den letzten Metern haben die Berliner Bäderbetriebe jetzt noch eine Kundenumfrage zur Zufriedenheit bzw. Unzufriedenheit gestartet. Am Eingang des Prinzenbades liegen die Umfrage-Karten aus. Unter dem Motto „Ihre Meinung ist uns wichtig“ , können Sternchen zu den Themen „Öffnungszeiten“, „Wartezeiten an der Kasse,“ „Freundlichkeit des Personals“, „Sauberkeit der Sanitäranlagen“, „Gastronomie“ und „Sicherheitspersonal“ abgegeben werden. Unter einer Extra-Rubrik wird auch nach eigenen Ideen und Wünschen gefragt.

Na, dann mal los…!

Und last but not least: Ein Lektüre-Tipp für Euch: Es gibt einen tollen Artikel zu „unserer“ Prinzenbad-Zeitungsverkäuferin Emma Hartmann. Geschrieben hat ihn Marius Buhl am 4. September im Tagesspiegel. Sehr lesenswert!

Fotos: ©Sigrid Deitelhoff
Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/prinzenbad/2018/09/11/bald-schon-wieder-vorbei/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.