vonSigrid Deitelhoff 27.07.2021

Prinzenbad-Blog

Freibad-Wetter, gefühlte Wassertemperatur, Gespräche und Gedanken unter der Dusche – der Blog über Deutschlands berühmteste Badeanstalt.

Mehr über diesen Blog

Und er meint damit, dass Dienstags das Cafe immer gut frequentiert ist. Merkwürdigerweise kaufen an diesem Wochentag viele Badegäste Brötchen in der Prinzenbad-Cafeteria. Warum auch immer… gerade am Dienstag?

Aber nicht nur das… An diesem Dienstag kam eine große Gruppe, circa 20 junge Männer mit mir zeitgleich im Prinzenbad an. Ich schätze mal alle so zwischen Mitte 20 bis Anfang 30. Sie sprangen mal ins Terrassen-, mal ins Sportbecken, um dann anschließend in der Cafeteria Schlange zu stehen. Prinzenbadlerin N. fand, dass wohl momentan alles für ein Intervallfasten spräche. B. hingegen beschloss, sich zukünftig immer etwas Wasser und Essen von zu Hause mitzubringen, denn an solchen Schlange-Steh-Tagen wäre das Zeitfenster schon geschlossen, bevor sie überhaupt ihr Frühstück ergattert hätte.

Foto oben: ©Sigrid Deitelhoff

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/prinzenbad/2021/07/27/dienstags-ist-broetchentag/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.