vonSigrid Deitelhoff 06.10.2021

Prinzenbad-Blog

Freibad-Wetter, gefühlte Wassertemperatur, Gespräche und Gedanken unter der Dusche – der Blog über Deutschlands berühmteste Badeanstalt.

Mehr über diesen Blog

Vor ein paar Wochen saßen einige der Stammgäste auf der Terrasse und unterhielten sich über das Projekt „Pool Potentials“. Ihr wißt schon: Diese tolle Initiative zum Thema „Wie kann das Pool-Potential für die Stadt bzw. für ihre BewohnerInnen im Winter genutzt werden?“. Ich habe auch hier im Blog darüber berichtet.

„Warum eigentlich nur im Winter?“, tauchte die Frage in unserer Gesprächsrunde auf. Es gibt auch vergessene Räumlichkeiten im Prinzenbad, die während der Sommersaison genutzt werden könnten. Zum Beispiel, der ungenutzte Sanitärbereich auf der hinteren Prinzenbad-Wiese (kurz vor der neu entstandenen Schwimmhalle Kreuzberg).

Der Sanitärbereich wäre eine coole Ausstellungs-Location, zum Beispiel für eine Fotoausstellung. Unter den PrinzenbadlerInnen gibt es viele gute FotografInnen, die nicht einfach nur knipsen, sondern richtig gute Fotos aufnehmen – also sehr viel von dieser Kunst verstehen, wie zum Beispiel Fanny, Tessa, Matze – um nur einige wenige zu nennen. Wie wäre es in der nächsten Sommersaison mit einer gemeinsamen Foto-Ausstellung von interessierten PrinzenbadlerInnen in diesem Sanitärbereich zu den  Themen: „Schwimmen, Wasserwelten, Schwimmbäder in aller Welt“? Ich könnte mir das so richtig gut vorstellen!

Foto oben: ©Sigrid Deitelhoff

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/prinzenbad/2021/10/06/sanitaeranlagen-zu-ausstellungsraeumen/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.