vonSchröder & Kalender 17.09.2011

Schröder & Kalender

Seit 2006 bloggen Schröder und Kalender nach dem Motto: Eine Ansicht, die nicht befremdet, ist falsch.

Mehr über diesen Blog

***
Der Bär flattert in östlicher Richtung.
***
Eine Woche lang gab es keine Fahne auf dem Schöneberger Rathaus, jetzt  flattert der Bär wieder.

›Kriemhilds Lache‹ wurde gestern fertig zum Druck, exakt 288 Seiten. F.W. Bernstein kam und sah sich den Umbruch an, denn er hat unsere Erzählungen illustriert. Eine Ausstellung von F.W. Bernsteins Karrikaturen, Cartoons und Bildgeschichten wird vom 30. September bis 20. November im Mathematikum, Liebigstr. 8 in Gießen gezeigt: ›Den Rest können Sie sich denken!‹

Wir haben heute bei schönem Wetter  glänzende, fette Kastanien gesammelt. Vor 500 Jahren führten die Osmanen den asiatischen Baum als Pferdefutter ein. Erst im 19. Jahrhundert wurden die Rosskastanien häufig in den neu entstehenden Volksgärten gepflanzt – so auch im Volkspark Schöneberg. Drei Kastanien in der Hosentasche schützen vor Gicht und Rheuma. Wir sind gut versorgt.

Ein paar Schritte weiter reifen die Esskastanien (Maroni).

Es wird Zeit für eines unserer Lieblingsdesserts:

›Mont Blanc‹

Maroni einschneiden und in Salzwasser garen. Danach pürieren, etwas Zucker dazu geben und einen guten Schuss Cognac. Das Püree anschließend schaumig schlagen und in den Kühlschrank stellen. Man serviert das Maronipüree gekühlt zu einem Berg geformt mit einem Häubchen Schlagsahne, eben wie der Mont Blanc.

Und morgen gehen wir wählen. Wen, wird nicht verraten, aber das Wahllokal liegt links in der Weimarer Straße.

(BK / JS)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/schroederkalender/2011/09/17/koestliche_kastanien/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • ja und wer mehr Lust auf Esskastanien hat, am 1.Oktober erscheint ein ziemlich leckeres und ungewöhnliches „Genuss-Erlebnis-Buch“ aus dem 99pages Verlag.
    Von feinen Rezepen, über die Geschichte und was man sonst noch so über diese vielseitige Frucht wissen möchte, locker, leicht geschrieben und ziemlich schön gestaltet! Mehr in den nächsten Tagen unter http://www.99pages.de
    Herzliche Grüße
    Elke Froschauer

  • Ist doch klar! Auch Nüsse müssen geknackt werden, bevor man sie essen kann.

    Guten Appetit wünschen
    Barbara und Jörg

    ***

    Liebe Maria, lieber Peter, Ihr habt nichts übersehen. Wir haben den druckfertigen Umbruch abgeliefert, und Vorbestellungen nimmt der Verlag Büchse der Pandora entgegen. Der Gruss an F.W. Bernstein wird ausgerichtet. Euch viel Erfolg an der Mischmaschine.

    Herzliche Grüße
    Barbara und Jörg

  • Wo, wo, wo können wir bitte Kriemhilds Lache bestellen? Hatten wir etwas übersehen? Bei uns regiert zur Zeit die Betonmaschine und der Bauarbeiter, da könnte das durchaus sein…
    … also bitte, iher Lieben, eine Bezugsadresse. Und unsere Aufwartung an Herrn Weigle.
    Mit herzlichsten Grüßen vom Land, gell!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.