vonCaro 11.10.2009

Fotoblog Streetart

Geklebtes, Geschriebenes, Gesprühtes – es gibt Vieles, was die Straßen der Stadt erobert. Hier gibt es Fotos davon zu sehen.

Mehr über diesen Blog

World Wild„… viele der Motive waren von althergebrachten Sprayer-Clischés beeinflußt, aber auf dieser großen Brache, gab es viele unterschiedliche Bilder zu entdecken.

…und tolle Eindrücke. Ganz oben am Brückenpfahl ist ein „ovni“ [= UFO] zu sehen. Das ist ein ganz aktiver Sprüher…auch in Paris und Berlin habe ich schon „ovni“-s gesichtet.

Hier ein OVNI mit entsprechendem Schriftzug vor einer nächtlichen Skyline, sowie FUM! und OLE! in bunten Farben.

Dieser fluffy-Style kam mir bekannt vor.

Und ab und zu bewunderte ich einfach die schiere Masse an Bildern… als ich dann noch die dritte Dimension in Farbschichten wahrzunehmen begann, wurde mir fast schwindelig. Aber halt, diese Mauersteine ganz oben, die kenn‘ ich doch aus Berlin!

…später tat sich noch eine vierte Dimension im Pink auf.

S.PALIM, MITE, GEB, der Stein, der Pirat und ich.

Das scheinen ja mal krasse Jungs zu sein, die von „Tolosa Nostra – TN„.

Und die auch: METRO, TER,… aber sie haben Humor: Sie heißen wie die U- und Regionalbahnen.

Eine ruhige Stadtansicht– die Natur holt sie sich bereits zurück.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/streetart/2009/10/11/vollkrasse_graffiti_in_toulouse/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.