vonCaro 13.09.2010

Fotoblog Streetart

Geklebtes, Geschriebenes, Gesprühtes – es gibt Vieles, was die Straßen der Stadt erobert. Hier gibt es Fotos davon zu sehen.

Mehr über diesen Blog

Fotografische Eindrücke der Plakate auf der „Freiheit statt Angst“-Demonstration am Samstag in Berlin, die mir besonders gut gefallen haben:

Kein Bild für Facebook & Co„.

Elena ist ne Petze„…hehe!

Selber denken gefährdet die Dummheit!“ vom foebud.org e.V.

und auf der Rückseite stand zu lesen: „Hoch die internationale Anonymität!“ in Anlehnung an den altbekannten Spruch mit der internationalen Solidarität.

Tanzen statt Wanzen (und auch Atomkraft)„. Das ist praktisch, dieses Plakat kann auch am Samstag bei der Anti-Atom-Demo mitgetragen werden!

Eigensicherung„…das war eine sehr schicke Installation (besonders hier vor dem „grünen Block“): die Kameras schwangen durch eine Anbringung mit Federn so lustig hin und her.

Je gläserner die Bürger_innen, desto zerbrechlicher die Demokratie“ und „Zählt Euch doch selber„…schonmal warmlaufen gegen die Volkszählung im nächsten Jahr! Mehr Infos unter Zensus11.de
Das Problem an dieser Volkszählung ist hauptsächlich, dass ungefragt eine Menge Daten zusammengeführt werden (Meldeämter, Wohnungseigentümer,…) und der Hauptteil der Zählung gar nicht durch Hausbesuche realisiert wird!!!

Keine Bilder! Hiermit widerspreche ich der Aufzeichnung, Speicherung, Ausstrahlung und sonstigen Verwendung meines Bildes. – Dieses Kleidungsstück wurde maschinell gedruckt und bedarf daher keiner Unterschrift

I can has privucy?„…selbst die LOL-Cats waren auf der Demo vertreten!

Hier gibt’s Bilder von der Demo in 2007 zu sehen.


Flattr this

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/streetart/2010/09/13/freiheit_statt_angst/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Also das kleine Kind mit dem „zählt euch doch selber“ ist wirklich klasse ^^. Ob es schon weiß, wofür es gerade an dem Tag mit dem Zettel da war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.