vonkirschskommode 20.05.2020

Kirschs Kommode

Komplett K: Kommodenfächer & Kurzwaren, Krimi & Kinder, Klasse & Küche, Kybris & Kirche, K-Wörter & Komfort.

Mehr über diesen Blog

Die Silbenstecherei ist meine Abteilung für sprachliche Rutschpartien, komische Regellyrik und Spielereien. Es gibt eine Unterabteilung für Kinder und eine für Erwachsene, die öfter durcheinander geraten. Der Duden kennt für die Einwohnerinnen und Einwohner von Togo zwei Formen, die von mir hier eingereimte sowie die Form Togoer*in, was in Englisch hörenden Ohren fast wie eine Berufsbezeichnung klingt. Ich frage mich, ob es ein guter Beruf wäre. Mein kleines Gedicht verdankt sich einer mir bekannten Togoerin aus Leipzig, die sich freut, auf ihren Wegen durch die Stadt immer wieder den Namen ihres Landes zu lesen.

Imbisswunder Togo

Das populärste Land in meiner Stadt
ist mit Bestimmtheit: Togo.
Nicht, dass dazu keiner Fragen hat
(Ist ja auch logo, kennt jemand Togo?),
aber an jeder Ecke gibt es Kaffee Togo,
Pizzas, Würste, Suppen, Nudeln Togo,
aller Herren Länder Imbisswaren Togo!
Togo! Togo! Togo!
Woraus zu schließen wäre, Togolesen
sind weltweit überall
und weltweit überall gewesen.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/kirschskommode/wortspiel-to-go/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.