vonChristian Ihle 30.05.2016

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Frank Möller aka Knarf Rellöm ist ein Urgestein der Hamburger Musikszene. Anfang der 90er war Möller Kopf der Prä-Hamburger-Schule-Band Huah! (die auch gerade erst auf dem wunderbaren Falsche Ort, Falsche Zeit – Sampler gefeatured wurden) und begann dann ab 1997 unter verschiedenen Namensvariationen Alben als Knarf Rellöm zu veröffentlichen. Besonders bemerkenswert war der Elektro-Punk/Funk als Knarf Rellöm Trinity, zum Beispiel „Move Your Ass & Your Mind Will Follow“ (2006). Nach gut sieben Jahren Pause unter dem Knarf-Rellöm-Namen erschien Ende letzten Jahres dann mit den Bandmitgliedern DJ Patex & Viktor Marek als „A Tribe Called Knarf“ das neue Album „Es ist die Wahrheit obwohl es nie passiert“.



Die drei besten Punksongs/-singles?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=DRyUcmZ0jx8[/youtube]


** TV Personalities – Part Time Punks
** Exploited – Sex and Violence
** Bad Brains – I against I


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=cCEkuo94X6I[/youtube]


Ein Song, der Dich immer zum Tanzen bringt?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=IbqiCxEIeEo[/youtube]


Specials – Message to Rudy


Der interessanteste „neue“ Künstler ist?


Frantz Fanon, Hannah Arendt und Rosa Parks


Deine liebste deutschsprachige Textstelle?


Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.



„Meine Liebe ist wie ein Asylantrag, laß mich rein, laß mich rein, laß mich rein!“ von den Moulinettes aus München.


Das beste Buch über Musik?





Wolfgang Müller. Subkultur Westberlin 1979-1989.


Der beste Song über Revolte, Aufruhr und Revolution?


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=QnJFhuOWgXg[/youtube]


The Revolution will not be televised – Gil Scott Heron


Der beste Song, den Du je geschrieben / aufgenommen hast?


Verbietet sich darauf zu antworten.


Peter Hein, Schorsch Kamerun oder Jochen Distelmeyer – und warum?


Peter Hein, weil die beiden anderen mit mir zusammen angefangen haben .


Die am meisten überschätzte Band/Künstler?


No Kollegen Bashing.


Der beste Song im letzten Jahr dagegen war?


Voltaire: „Candide oder der Optimismus“ (reclam)


Die beste deutsche/deutschsprachige Platte?


Nationale Kategorien sind in unserem System irrelevant. Wir setzen unsere Bemühungen für eine Vertiefung der interterrestrischen Beziehungen ein. Aliens welcome!


Die beste Platte aller Zeiten?


Wir lehnen die Wettbewerbslogik des kapitalistischen Realismus ab und weigern uns daher, dem Recht der stärkeren Platte nachzugeben.


Das neue Album ist bereits erschienen:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=gmXV8ZSHV9w[/youtube]

(Antworten: Knarf Rellöm, Photo by Pelle Buys)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2016/05/30/my-favourite-records-mit-knarf-relloem/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.