vonChristian Ihle 26.07.2017

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Chrysta Bell dürfte vielen derzeit in der neuen Twin Peaks – Staffel aufgefallen sein, in der sie FBI Agent Tammy Preston spielt (die Figur, die übrigens auch das „Dossier“ in Mark Frosts Buch „The Secret History Of Twin Peaks“ verfasst hat, also wohl noch eine größere Rolle im Twin Peaks – Kosmos spielt, als das in der ersten Hälfte der Staffel ersichtlich wurde). Bell ist aber nicht nur Schauspielerin, sondern vor allem Sängerin – und auch hier in enger Zusammenarbeit mit David Lynch unterwegs, der die Songs für Bells Debütalbum „This Train“ geschrieben hat. Im Juni ist nun das zweite Album von Bell erschienen, das eine etwas glattere Version des Lana-Del-Rey’schen Hauch-Pops präsentiert und am meisten zu sich in den Songs „Monday“ und „Half Asleep“ findet.

* A record that will make you dance?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Diplo (ft. Nicky Da B) – Express Yourself

* Your favourite song lyrics?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Slow Like Honey – Fiona Apple

* The best “new” artist / band right now?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Aldous Harding.
Her voice, her vibe, her fresh

* Your favourite song/score on a soundtrack for a David Lynch movie/series?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Moving through Time – Angelo Badalamenti

* Lana del Rey, Sky Ferreira or Lorde – which one do you prefer and why?

I like them all for different reasons. Lana is an amazing writer and extremely effective dream-world architect, Sky has a quality about her that is enigmatic to me and I find fascinating, and Lorde is a woman of paradox: young but ultra mature, super cool and totally awkward, totally fearless and somehow introverted. I celebrate these women and think each of them are great.

* Your favourite song about rebellion/revolution?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Another brick in the wall – Pink Floyd

* Your favourite song this year so far?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

London Grammar – Rooting for You

* Your favourite movie about music?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Once by John Carney

* The best song you’ve ever written / recorded?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Half Asleep from We Dissolve

* Your favourite german song/record?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Nina Hagen – New York New New York

* Your favourite record of all time?

Impossible. To. Choose.

Das neue Album von Chrysta Bell „We Dissolve“ ist bereits erschienen.

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Foto: Rui Aguiar

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2017/07/26/my-favourite-records-mit-chrysta-bell-twin-peaks/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.