vonChristian Ihle 15.05.2018

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Zwanzigjähriges Jubiläum zelebriert in diesem Jahr die Berliner Band MIA., die ihren Durchbruch einst mit „Alles Neu“ feierte und damit ein IDEAL für die Kids der Jahrtausendwende wurde:

Wenig später gelang MIA. dann – gerade rückblickend betrachtet – eine erstaunlich gute Heirat aus ihren NDW-Wurzeln mit Schlager, als sie mit „Hungriges Herz“ zum Eurovisions-Vorentscheid antraten. Wenn es irgendeinen Song der letzten zwanzig Jahre aus diesem Scheiss-Wettbewerb gibt, der tatsächlich auch heute noch hörbar ist, dann MIA.s „Hungriges Herz“:

Die große Kritik an MIA. wegen eines zu lockeren Umgangs mit der deutschen Flagge (siehe „Was es ist“) ist heute weitestgehend verebbt, zugute halten muss man MIA. sicherlich die klare Positionierung gegen FreiWilds Echo-Nominierung vor einigen Jahren.

Unser Fragebogen zu den Lieblingsplatten der Band bewegt sich – ganz dem Sound von MIA. getreu – zwischen Punk, Nische und Pop:

* Die drei besten Punksongs/-singles?

Dead Kennedys: „Nazi Punks fuck off“
Ideal: „Eiszeit“
Aphex Twin: „Windowlicker“

* Ein Song, der Dich immer zum Tanzen bringt?

New Order: „Blue Monday“

* Die interessanteste / beste „neue“ Band/Künstler ist?

Haiyti, Van Holzen, Lisa Who, GEWALT:

Alle haben Ecken, Kanten und Unverwechselbarkeiten.

* Deine liebste deutschsprachige Textstelle?

„Alles was ich will, ist nichts mit Euch zu tun haben… das ist natürlich leicht gesagt, wenn man sowieso nicht dazu gehört“

* Der beste Song über Revolte, Aufruhr und Revolution?

The Who: „My Generation“

* Wir Sind Helden, Die Heiterkeit oder Jennifer Rostock – und warum?

Finden wir alle drei top. Aber:
Wir sind Helden – weil gleiche Schulklasse und überhaupt…

* Der beste Film über Musik?

Aktuell: A Bunch of Kunst

* Der beste Song, den Du je geschrieben / aufgenommen hast?

Andi: Mausen
Robert: Komm, mein Mädchen
Gunnar: Sonne
Miez: Fallschirm

* Die schlechteste Platte, die Du Dir letztes Jahr angehört hast?

oh, vergessen…

* Der beste Song im letzten Jahr dagegen war?

Vince Staples: „Party People“
UND
Cherry Glazerr: „Told you, I‘d be with the Guys“
UND
The Flaming Lips: „There should be Unicorns“
UND
Trettmann: “Billie Holiday”

* Die beste deutsche/deutschsprachige Platte?

Trio: „Trio“
UND
Hildegard Knef: „Knef“
UND
Beginner: “Bambule”
UND
Blumfeld: “L’etat et moi”

* Die beste Platte aller Zeiten?

Sorry, aber da können wir uns nicht einigen.

MIA. auf der Bühne:

FREYBURG/UNSTRUT
Rotkäppchen Sektkellerei Sa, 25.08.18

MANNHEIM
Alte Feuerwache Fr, 05.10.18

MÜNSTER
Jovel Music Hall Sa, 06.10.18

HANNOVER
Musikzentrum Hannover Fr, 12.10.18

ROSTOCK
M.A.U. Club Sa, 13.10.18

BREMEN
Kulturzentrum Schlachthof Do, 18.10.18

OBERHAUSEN
Turbinenhalle Fr, 19.10.18

ZWICKAU
Alter Gasometer Sa, 20.10.18

INNSBRUCK
VAZ Hafen Innsbruck Do, 25.10.18

NÜRNBERG
HIRSCH Fr, 26.10.18

POTSDAM
Lindenpark Sa, 27.10.18

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2018/05/15/my-favourite-records-mit-mia-2/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Apropos Patrick Wagner und Gewalt: „Ja, aber Kitty-Yo hätte noch viel erfolgreicher sein können. Ein Beispiel: Da kommt eine Demo-CD rein. Die Band heißt Mia. Totaler Schrott, grässlich, Live-Drum, schlimmer geht’s nicht. Aber ein gutes Lied. Also sage ich der Sängerin: Diese komische Ideal-Nena-Nummer, die machst Du super. Mach das und Du wirst wahnsinnig erfolgreich werden. Mach das, aber auf keinen Fall bei mir. Heute ist Mia eine der erfolgreichsten deutschen Bands und für den Tipp hat sich Frau Mieze Katz auch später noch mal bei mir bedankt. Aber ich bin eben zu eitel. Ich weiß zwar sehr genau, was man mit welcher Methode erfolgreich machen kann. Aber wenn mich das inhaltlich nicht interessiert, ist mir auch egal, ob das zehn Millionen Platten verkauft. Und so darf man als Musikmanager natürlich nicht denken. Jeder andere hätte Mia oder Wir Sind Helden verpflichtet. Ich hab die abgelehnt. “
    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/superstar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.