vonChristian Ihle 02.06.2020

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Herrlich sich in seiner Aggressivität fast überschlagender No-Wave-Punk, der musikalisch wie wildgewordene ESG klingt und darüber Vocals schreit, die Poly Styrene von X Ray Spex lieben würde.

Oder eben wie Kathleen Hanna sagt: „Your band is fucking awesome, you sing like the B-52s, like Kate Pierson“

Fanastische Zwei Minuten und zwei Sekunden, gerade ist die Debüt-Cassette „Etat“ erschienen.
Bin in Love:

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2020/06/02/song-der-woche-musheen-hoaschloch/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.