vonSigrid Deitelhoff 08.08.2019

Prinzenbad-Blog

Freibad-Wetter, gefühlte Wassertemperatur, Gespräche und Gedanken unter der Dusche – der Blog über Deutschlands berühmteste Badeanstalt.

Mehr über diesen Blog

Das Sommerloch muss gefüllt werden. Dafür eignet sich natürlich jede Rangelei in einem Freibad. In der Vergangenheit musste vorzugsweise immer das Prinzenbad dafür herhalten. Jetzt hat es das Rheinbad im beschaulichen Düsseldorf erwischt. Vom Kriegsschauplatz war zu lesen, von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die angeblich das Freibad terrorisieren etc.

Mein Fernsehtipp zum Thema: 8.8.2019, 21.45 Uhr ARD, Monitor. Wie ein Jugendstreich im Sommerloch zu einem Terrorakt wurde.

Foto oben: ©Fanny Cathrin Melle

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/prinzenbad/2019/08/08/randale-im-duesseldorfer-rheinbad/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • „immer das Prinzenbad“ stimmt doch nicht. Vielmehr war es das Sommerbad am Columbiadamm in Neukölln, das wiederholt Probleme mit Angriffen gegen die Mitarbeiter hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.