vonDetlef Berentzen 21.12.2018

Dr. Feelgood

Detlef Berentzen, Ex-tazler, Autor für Funk und Print, verbreitet hier „News“ der anderen Art. Gute zum Beispiel. Macht die Welt hör-und lesbar.

Mehr über diesen Blog

Hier hocke ich, in diesem schwer ergrauten Berlin, schaue aus dem Fenster Richtung Melchingen und denke dir nach. Dem Präsidenten, dem Zauberer, dem Intendanten, dem Schreiber, dem Freund. Und höre dabei Schumanns Kinderszenen: „Glückes genug“ und „Träumereien“ wünsche ich Dir altem Kind und dazu noch viele magische, kuriose und liebevolle Momente. Mag sein, wir werden alt (und das ist wohl tatsächlich so), doch zwischen den Zeilen und auf den Albwellen surfen wir nach wie vor. Demnächst schon wieder gemeinsam. In diesem verrückten Welttheater!

Glück und Wunsch
dein detlef

 

Info: Uwe Zellmer

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/spurensuche/2018/12/21/zellmer-72-0/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.