vonhausblog 22.09.2020

taz Hausblog

Wie tickt die taz? Das Blog aus der und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog

Seit dem Start der taz-Kommune auf Facebook am 31. Mai 2011  ist die virtuelle Wohngemeinschaft, die ständig mit neuen Links aus dem taz-Universum versorgt wird, rasant gewachsen.

Und jetzt – tata! – können wir den 300.000sten Fan auf Facebook begrüßen und bedanken uns dafür mit einem Super-Sonder-Spezialangebot exklusiv für unsere Facebook-Freund:innen: für nur 10 Euro können Sie 10 Wochen lang das ePaper der taz lesen und jeden Samstag die gedruckte taz am Wochenende. Dieses Spezial-Abo verlängert sich nicht automatisch, sondern endet nach 10 Wochen.

Und das ist noch nicht alles: Als Prämie gibt es 300 einzigartige, ökologisch wertvolle Stofftaschen mit einer Zeichnung von Donata Kindesperk.

Ihre Motivation für das Motiv: „Soziale Medien bündeln Toxizität, deshalb ist es so wichtig zu wissen, auf wen man sich in diesem Soziotop verlassen kann, wo es Solidarität, Aufrichtigkeit und Zusammenhalt gibt.” Die Taschenedition ist streng limitiert – nur solange der Vorrat reicht!

Darf man sich also über diesen Zuspruch und die Fangemeinde auf Facebook überhaupt freuen, ist die Datenkrake des Mark Zuckerberg nicht ein übles Spionagetool, mit dem NSA und CIA die Nutzer:innen weltweit schamlos beobachten, kontrollieren und letztlich zu virtuellen Sklaven machen?

Diesen Aspekt der Sozialen Medien greift die taz als Zeitung oft kritisch auf, ohne aber deshalb auf den Facebook-Kanal als Sprachrohr für ihre Inhalte zu verzichten.

Und wie die Nutzer:innen der taz-kommune unsere Artikel kommentieren, debattieren und teilen, ist für die Redaktion ein wichtiger Indikator, ob sie mit ihren Inhalten den Nerv des Publikums getroffen hat oder nicht: „Wir freuen uns über unsere vielen treuen Fans ♡ Bleibt so lebendig und aktiv, mischt Euch weiter ein, gebt uns Feedback, und lasst uns gemeinsam vielfältige, linke Diskussionen nach vorne bringen!“, so Anna Böcker (Leitung Social Media & Community taz.de).

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/hausblog/300-000-freundinnen-der-taz/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.