vonkirschskommode 07.01.2020

Kirschs Kommode

Komplett K: Kommodenfächer & Kurzwaren, Krimi & Kinder, Klasse & Küche, Kybris & Kirche, K-Wörter & Komfort.

Mehr über diesen Blog

An einem beliebigen Tag auf die Rückseite eines Einkaufszettels oder eines Kalenderblattes notiert:

 

Viel hab ich morgens nicht erlebt.
Vielleicht, wie sich der Nebel langsam hebt.
Vielleicht, dass das Gericht vom andern Tag
erwärmt so schmeckt, wie ich es mag.
Vielleicht, dass mir die Schulter drückt –
ich weiß nicht: Geh ich so gebückt?
Vielleicht mein Denken nebenher,
wies sich in Form bringt mehr und mehr.
Vielleicht den Haushalt, der die Hand
mehr braucht als meinen Schreibverstand.
Vielleicht mein stilles Glücklichsein,
ganz leiblich nah schließts dich mit ein.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/kirschskommode/von-kopf-bis-fuss-2/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.