vonChristian Ihle 08.12.2009

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Da Ja, Panik einen unserer favourite records of 2009 gemacht haben, wollen wir natürlich auch wissen, was der Sänger und Texter Andreas Spechtl selbst besonders gerne hört:

* Die drei besten Punksongs/-singles?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

** patti smith: gloria
** willi warma: stahlstadtkinder
** the clash: magnificent seven

* Der beste Song von The Smiths?

eigentlich unbeantwortbare frage, z.b. „cemetery gates“

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

* Die schlechteste Platte, die Du dir dieses Jahr gekauft hast?

jarvis cocker: further complications.

* …der beste Song in diesem Jahr dagegen ist?

die goldenen zitronen: „des landeshauptmanns letzter weg“

* Welche Band sollte sich sofort auflösen?

hui, arg viele. spontan fallen mir franz ferdinand und tomte ein.

* Die frühen Tocotronic oder die späten?

wann fangen die späten an? ich bin mit dem weißen album raus. dann wirds irgendwie staubig..

* Der beste Song von Pete Doherty?

puh… „music when the lights go out“? ich kenn nur die eine platte.

* Die beste Band Österreichs right now?

gustav? ja, gustav.

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

killed by 9 volt batteries sind auch super.

* Deine liebste Textstelle?

„macht kaputt was euch kaputt macht“, ton steine scherben.

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

* Die beste deutschsprachige Platte?

„monarchie und alltag“, fehlfarben.

* Die beste Platte aller Zeiten?

„blonde on blonde“, bob dylan. oder „paris 1919“ (john cale)? ich weiß es nicht.

Ja, Panik im Popblog:
* Album des Monats September: The Angst & The Money

Im Netz:
* Indiepedia
* MySpace
* Homepage

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2009/12/08/my_favourite_records_mit_ja_panik/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.